Übergabe einiger Spendengelder


 

Direkte Hilfe für vom Hochwasser betroffene 

Fußball-Vereine


 

 

Die Alten Herren der FSG`99 Salza Nordhausen und VFB Werther 1920 beschlossen das in diesem Jahr zum ersten und wahrscheinlich auch zum letzten mal ausgetragene Pokalendspiel unter dem Motto „Hilfe für vom Hochwasser betroffene Fußball-Vereine“ auszutragen. Der Pokalsieger Salza spendete seine Siegprämie von 100,00 € und der Endspielgegner Werther spendete seine Prämie von 75,00 € für diesen Zweck. Das Schiedsrichterkollektiv Michael Fratz, Axel Merfert und Andre Stöcker spendeten ebenfalls 30,00 €, dazu kamen noch die Zuschauereinnahmen von 24,00 €.

Diese Spendenaktion setzte die FSG Salza-Nordhausen zum Freundschaftsspiel des FSV Wacker 90 Nordhausen gegen den Halleschen FC II auf dem Karl-Henze-Sportplatzin Salza am 13.07.2013 fort. Das Schiedsrichterkollektiv Alexander Roßmell, Fabian Kostmann, Etienne Ludwig und Deborah Wiemann spendeten 60,00 € und aus den Zuschaueinnahmen kamen wiederum 18,00 € dazu.

Abschluss fand die Spendenaktion bei den beiden Punktspielen der Alten Herren am 16.08.2013 Salza gegen Krimderode (Zuschauereinnahme 23,00 €) und am 06.09.2013 Salza II gegen Großwechsungen (Zuschauereinnahme 20,00 €).

 

Am 07.09. wurde durch das Präsidium der FSG`99 Salza-Nordhausen einstimmig beschlossen, das die gesammelten Spenden in der Gesamthöhe von 350,00 € an den Thüringer Fußballverein 

„FSV Berga e.V.'' übergeben werden! 

 


 


 


 


 

Zweiradhändler helfen Flutopfern

Zweiradhändler, besonders aus den neuen Bundesländern haben in einer Sammelaktion, Gelder für die Flutopfer des Juni Hochwassers gespendet, diese Summe wurde dem FSV Berga zur Verfügung gestellt. Ein ausgedientes Torwarttrikot der Bergaer wurde genutzt um die jeweilige Visitenkarte in Form eines Stempels zu hinterlassen. Bei dieser Aktion wurde eine Summe im dreistelligen Bereich gesammelt. Federführend für diese Aktion war die Firma Feldmeier Zweirad- und Fahradhandel aus Kehlheim in Bayern. Auf dem Foto links im Bild übergibt Steffen Heiroth, Vertreter der Firma Feldmeier das Trikot und die Spendensumme. Wir danken der Firma Feldmeier, das Trikot wird einen würdigen Platz im Vereinsheim finden.


 


 

Die Abteilung Kegeln des FSV Berga hat unter seinen Aktiven zu einer Spende für unseren Verein aufgerufen. Das Ergebniss dieses Spendenaufrufes in Höhe von 500,00 € übergaben die Sportfreunde Jochen Pfeiffer und Kuno Grützmann an Vereinsvorsitzenden Günther Schmidt ( links im Bild )
 

Andrè Krysiak (PROTEMA Unternehmensberatung GmbH) bei der Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 1000,00 € an Günther Schmidt



 

 

Übergabe des Spendenschecks der ESV 1992 e.V. Möhnsee-Echtropp in Höhe von 1000,00 €  an Birgit Palm und Michael Lippert vom FSV Berga


 


 

Der ehemalige Spieler des FSV Berga, Rene Heiroth (im Bild links) und heute noch in Erfurt aktiv, übergibt  einen Spielball an den Verein im Wert von ca. 130,00 €. Rene möchte damit unseren Verein unterstützen und hofft das die Hochwasserschäden bald überwunden sind.


 

DLRG  Ortsgruppe Ronneburg hat auf deren Beachparty zum Spenden für den FSV Berga aufgerufen und eine äußerst positive Resonanz erfahren. Auf dem Bild zu sehen bei der Übergabe des Schecks v.l.n.r. Schatzmeister Frank Kunze, Vorsitzender der Ortsgruppe Ralph Schumann, Frank Heiroth FSV Berga, Stellv. Vorsitzende der Ortsgruppe Sandra Volkmann.


 

SV Blau Weiß Greiz  DER SV Blau Weiß Greiz hat in seinem letzten Heimspiel gegen den SV Münchenbernsdorf zu Spenden aufgerufen wo die Einnahmen aus der Gastronomie und die Eintrittsgeleder auf Beschluß der Mannschaft und des Vorstandes zu gleichen Teilen an ein Projekt in Greiz und an den FSV Berga ging. Vertreten bei der Übergabe an Günther Schmidt waren die Spieler Daniel Schneider, Felix Körner, Martin Pelz und Fabian Reichmuth.
 


 

Eine Vertretung des Motorradklubs Manager on Motorbikes und des Lionsclub Greiz vertreten durch Frau Limmer übergaben im Beisein von Bürgermeister Stephan Büttener und auf Empfehlung des Bürgermeister von München-bernsdorf Herr Reinhardt eine Spende an Vereinsvorsitzenden Günther Schmidt. Der MC Manager on Motorbikes ist ein über die deutschen Grenzen hinaus agierender Motorradklub und wurde durch dessen Vorsitzenden und Gründer Dr. Marimon vertreten.


 

Eine Delegation des SV Langenberg übergab eine Spende an den FSV Berga, diese wurde auf Initiative des Vorstandes der 1. Männermannschaft und der "Alten Herren" an Marco Wünsch übergeben. Spontan wurde als Dankschön ein Trainingsspiel vereinbart.


 

 

Homepage sponsored by 

 

036623 21212

 

704497